Navigation


Seiteninhalt

Mini - Karate

Di, 21.03.2017, 16:00 - 17:00 Uhr
Jede Woche am Dienstag

TuS Jork © TuS Jork© TuS Jork

Ab Dienstag, 14.02.2017, bietet der TuS Jork einen Karate-Trainingskurs für Jungen und Mädchen im Alter zwischen 4 und 6 Jahren an. Das Training beginnt immer dienstags um 16 Uhr in der neuen Sportstätte des TuS Jork, Westerjork 38a, und dauert jeweils eine Stunde. Die Eltern dürfen zuschauen. Die Kinder benötigen an Sportkleidung: Sweatshirt und Trainingshose. Das Training findet in der Halle ohne Schuhe statt.

Anmeldungen sind zum Starttermin noch nicht erforderlich.

Die Ursprünge des Karate-Do liegen in China. Karate-Do bedeutet: „Weg der leeren Hand“ und wurde vor Jahrhunderten auf Okinawa weiterentwickelt. Seit den 1920er Jahren ist es in Japan als Schulsport etabliert. Karate breitete sich als Wettkampfsport nach 1949 weltweit aus.

 

Zum Training:

Nicht der Kampf, sondern das Überwinden des eigenen „Selbst" steht beim Training im Mittelpunkt. Durch eine ganzheitliche Übung der verschiedenen Techni­ken werden nicht nur einzelne Bereiche, sondern der gesamte Körper trainiert, wodurch neben Kraft und Ausdauer auch die Koordination geschult wird. Zudem bietet Karate ein starkes mentales Training. Die Karate-Übenden sollen beim Training auf Kommandos achten, was die Reaktionsfähigkeit und die Disziplin fördert.

Karate-Übungen werden mit und ohne Partner trai­niert, deshalb ist ein respektvoller Umgang gegenüber den Mittrainierenden oberste Regel, um allen ein gutes Training zu ermöglichen. Neben dem Erlernen einer Selbstbehauptung und -verteidigung bekommen die Karate-Übenden die Chance, ihre Stärken zu entwi­ckeln und sich mit ihren eigenen Schwächen ausein­anderzusetzen.

 

Trainingsziele:

·  Konditionstraining

·  Reaktionstraining

·  ganzheitliche Körperschulung

·  Koordinationstraining

·  Selbstverteidigung

·  Konzentrationsübungen

 

Das Kindertraining unterscheidet sich auf den ersten Blick gänzlich vom Training der Erwachsenen. Aber auch bei den Kin­dern werden Kraft, Koordination, Konzentration, Reaktion, Kondition und Flexibilität durch altersge­rechte Übungen trainiert.

Neben dem körperlichen Training, dem Erlernen der Karatetechniken, geht es aber immer auch um die Vervollkommnung des Charakters. Im Vordergrund stehen dabei die im traditionellen Karate vermittel­ten Werte wie Selbstbewusstsein, Disziplin, Respekt, Hilfsbereitschaft, Durchhaltevermögen, Bescheiden­heit, Ordnung und Mitgefühl. Die Vermittlung dieser Werte in kind- und altersgerechter Form ist Bestand­teil jeden Trainings.

 

Unser Übungsleiter Michael Hamm ist Träger des 3. Dans Shotokan-Ryu.

Während seines Studiums der Grund- und Hauptschulpädagogik an der Universität Flensburg begann er, in der renommierten Karateschule Tora zu trainieren. Seine Trainer waren Sigi Tschackert, Klaus und Monika Peters sowie Michael Ebner.

Er nimmt regelmäßg an Lehrgängen nationaler und internationaler Karatelehrer sowie den DJKB-lnstructorlehrgängen teil. 2015 absolvierte er eine spezielle Kindertrainer-Ausbildung beim DJKB-Bundesjugendtrainer Markus Rues.

Rubrik
Sport (z.B. Fußballspiele, Fahrradtouren)
Kinder, Veranstaltungen für

Veranstaltungsort
Sportstätte Westerjork 38a
« zurück

Infospalte

Veranstaltungen

Navigator Jork © Gemeinde Jork

Aktuelle Informationen zum Gewerbegebiet Ostfeld 2

Gewerbegebiet Ostfeld 2 © Gemeinde Jork

Klimaschutz Altes Land & Horneburg

Klimaschutzlogo © Klimaschutz