Sie sind hier:

Vergnügungssteuer

Allgemeine Informationen

Die Gemeinde  erhebt Vergnügungssteuer für veranstaltete Vergnügungen gewerblicher Art, wie z.B. Tanz- und karnevalistische Veranstaltungen. Für derartige Veranstaltungen mit Absicht der Gewinnerzielung  wird eine Kartensteuer in Höhe von zurzeit  20 vom Hundert des Eintrittspreises oder Entgelts erhoben. Für Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit bemisst sich die Steuer nach dem einmal monatlich abzulesenden Einspielergebnis.   Die Festsetzung der Vergnügungssteuer erfolgt für Spielgeräte ohne Gewinnmöglichkeit nach festen Sätzen als Pauschalsteuer.   Rechtsgrundlage für die Erhebung der Vergnügungssteuer ist die Vergnügungssteuersatzung der Gemeinde Jork.

zurück