Sie sind hier:

Jagdschein

Allgemeine Informationen

Wer die Jagd ausüben will, muss einen auf seinen Namen lautenden gültigen Jagdschein besitzen und mit sich führen. Voraussetzung für die erstmalige Erteilung eines Jagdscheines ist das erfolgreiche Ablegen der Jägerprüfung.

Den Antrag auf die erstmalige Erteilung oder auf Verlängerung eines Jagdscheines können Sie unten unter Formulare/Anträge herunterladen. Er ist am PC ausfüllbar, muss jedoch ausgedruckt und unterschrieben werden.

Vor der Erteilung/Verlängerung eines Jagdscheines wird von der unteren Jagdbehörde (für das Kreisgebiet Stade ist das der Landkreis Stade) die Zuverlässigkeit des Antragstellers überprüft.

Folgende Unterlagen sind für die Beantragung eines Jagdscheins erforderlich:

  • Zeugnis über die erfolgreich abgelegte Jägerprüfung (nur bei erstmaliger Beantragung)
  • aktuelles Passbild, Größe max. 4 x 5 cm (nur bei erstmaliger Beantragung oder wenn ein neues Jagdscheinheft ausgestellt werden muss)
  • Nachweis/Beleg über eine ausreichende Jagdhaftpflichtversicherung für den gesamten Antragszeitraum (500.000 Euro für Personenschäden, 50.000 Euro für Sachschäden) mit Bestätigung der Versicherungsgesellschaft über ihre Informationspflichten gegenüber der Jagdbehörde
Welche Gebühren fallen an?

Für die Ausstellung des Jagdscheines fallen Kosten an:

  • für ein Jagdjahr 75,00 Euro (30,00 Euro Jagdabgabe, 45,00 Euro Gebühr)
  • für drei Jagdjahre 190,00 Euro (90,00 Euro Jagdabgabe, 100,00 Euro Gebühr)
  • für einen Jahresjugendjagdschein 30,00 Euro (15,00 Euro Jagdabgabe, 15,00 Euro Gebühr)

Für andere Arten des Jagdscheins (z. B. Tagesjagdschein) fallen ebenfalls Kosten an. Auskünfte erteilen die nebenstehend genannten Mitarbeiter/innen.

Anträge / Formulare
zurück