Sie sind hier: Rathaus > Kommunalpolitik

Ratsinformationssystem

Vorlage - 2019/02669  

Betreff: Erweiterung der Kindertagesstätte "Am Fleet" um eine Familien-/Hortgruppe
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Doris Piper
Federführend:Team 2.1 Bearbeiter/-in: Piper, Doris
Beratungsfolge:
Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport Vorberatung
21.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Jugend, Soziales und Sport geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Der Erweiterung der Kindertagesstätte Am Fleet um eine Familien-/Hortgruppe mit einer vorübergehenden Pavillionlösung wird zugestimmt.


Sachverhalt:

In der Gemeinde Jork stehen derzeit 140 Hortplätze, zuzüglich einiger Sharingplätze zur Verfügung. Die Nachfrage hierzu ist weiter steigend. Eine Erweiterung der bestehenden Horteinrichtungen ist nicht mehr möglich. Um den weiteren Bedarf zu decken, ist der Kindertagesstättenverband Stade/Kirchengemeinde Jork bereit, in der Kita Am Fleet eine Familien-/Hortgruppe einzurichten. Vorteil ist hier auch die unmittelbare Nähe zur GS Am Westerminnerweg. Gleichzeitig können mit dieser Erweiterung auch zusätzliche Plätze für den Elementarbereich geschaffen werden, auch hier steigt weiterhin die Nachfrage. Zunächst ist hier eine Pavillionlösung vorgesehen, die bereits zum Sommer/Herbst 2019 umgesetzt werden soll. Die Landesschulbehörde hat bereits ihre Zustimmung signalisiert. Eine Betriebserlaubnis kann allerdings nur für einen vorübergehenden Zeitraum (ca. 1 bis 2 Jahre) in Aussicht gestellt werden, da unter anderem der vorhandene Mehrzweckraum nicht ausreichend ist. Geschaffen werden mit dieser Ausführung 7 ganztags Elementar-/ 12 Hortplätze, der Hortbedarf ist damit abgedeckt. Der Aufstellungsort für den Pavillion ist nach Absprache mit dem Träger vor dem jetzigen Eingangsbereich der Kita vorgesehen.

 

In einem 2. Schritt wird eine Erweiterung um einen Anbau (2 Gruppen für Krippen-, Elementar- und Hortbetreuung) als dauerhafte Lösung an das bestehende Gebäude geprüft, so dass die Pavillonnutzung dann entfallen kann. Eine Vorstellung der Planung ist für den Herbst d.J. vorgesehen. Von der ursprünglich angedachten Unterbringung der Gruppe im bestehenden Gebäude wurde Abstand genommen, da dies auch eine Pavillionlösung als Lagermöglichkeit von diversen Materialien und eine Außentreppe als zusätzlichen Fluchtweg erforderlich gemacht hätte. Seitens der Verwaltung wird vorgeschlagen, der Pavillionlösung zuzustimmen, gleichwohl für die Schaffung von Hortplätzen kein Rechtsanspruch besteht.

 


Finanzielle Auswirkungen:

Zusätzliche Personal- und Sachkosten jährlich:  75.000,00 €

Jahresmiete Pavillon:     24.000,00 €

Jährliche Einnahmen Elternbeiträge:   37.000,00 €

Einmalige Kosten:

Inventar:      15.000,00 €

Herrichtung Untergrund Pavillion und

Verlagerung Sandspielfläche:      8.500,00 €

Im Budget enthalten, Abrechnung über Kitahaushalt  


Anlage/n: