Sie sind hier: Rathaus > Kommunalpolitik

Ratsinformationssystem

Auszug - Anfragen und Anregungen an die Verwaltung  

Sitzung des Rates der Gemeinde Jork
TOP: Ö 14
Gremium: Rat der Gemeinde Jork Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 07.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:20 Anlass: Sitzung
Raum: Cafeteria des Schulzentrums
Ort: Schulstraße 5, 21635 Jork
 
Wortprotokoll

Folgende Anfragen wurden vorab per Mail von Frau Silja Köpke eingereicht:

 

Sperrung der Deichtreppe in Lühe

 

Seit mehreren Monaten ist die Deichtreppe in Lühe gegenüber von Hausnummer 24 gesperrt. Die Treppenstufen sind verrutscht und stellen eine große Unfallgefahr da. Auf meine Anfrage in der Ratssitzung vom 19.10.2016 wurde geantwortet, dass die Verwaltung auf das Protokoll der Herbstdeichschau wartet, um zu entscheiden, was dort passieren soll.

Gibt es hier einen neuen Kenntnisstand in der Verwaltung, wann die Treppe repariert wird? Ist der Gemeinde bekannt, dass der Deichverband solche Aufträge in der Regel an ein bestimmtes Unternehmen übergibt, die solche Aufträge schnell und zuverlässig abarbeiten? Da die Gemeinde Jork für die Treppen zuständig ist, würde ich anregen, Kontakt aufzunehmen.

 

 

Herr Hubert antwortet, dass die Gemeinde das Protokoll bekommen hat. Hier wurde auf die Treppe hingewiesen. Zwischenzeitlich wurde die Treppe gesperrt.

 

Anmerkung der Verwaltung: Der Auftrag wurde zwischenzeitlich vergeben.

 

 

Sanierung des Fußwegs in Lühe und Höhe

 

Ein Teil des Fußweges in Lühe und Höhen ist mit Mitteln des Wegezweckverbandes saniert worden. Wurden die Pflasterarbeiten von der Gemeinde überprüft?

Kann erklärt werden, warum die ersten 5m des Fußweges nicht mit gepflastert wurden (gegenüber von Hausnummer 57), obwohl hier starke Unebenheiten im Fußweg sind. Und warum endet die neue Pflasterung vor Hausnummer 63 und ca. 200 m weiter in Höhen wurde das alte Pflaster aufgenommen und zwischen Hausnummer Lühe 68 und Höhen 3 neu verlegt. Besonders ärgerlich ist, dass direkt vor Hausnummer Lühe 63 ein Gullydeckel einige Zentimeter über die Pflasterung rausragt und eine wirkliche Stolperstelle darstellt.

 

Herr Hubert antwortet, dass für den Gullydeckel vermutlich der AZV zuständig ist. Die Verwaltung wird sich darum kümmern.

 

 

Aufstellung der Container für Flüchtlinge in Neuenschleuse

 

Ist immer noch geplant, Container für Asylbewerber in Neuenschleuse aufzustellen?

 

Herr Hubert antwortet, dass dieser Platz vorsorglich in die Planung aufgenommen wurde aber zurzeit nicht als Standort benötigt wird. Die Plätze im Gewerbegebiet sind zurzeit nicht alle belegt.

 

 

Festlegung eines Sitzungstermins für die Arbeitsgruppe Demographie

 

Ich möchte anregen, noch in der heutigen Sitzung einen Termin für die Arbeitsgruppe Demographie festzulegen. Der Vortrag über die aktuellen und zukünftigen Schwerpunkte der Gemeinde Jork Anfang November hat deutlich gezeigt, wie wichtig dieses Thema ist. Wir sollten hier keine weitere Zeit verlieren.

 

Herr Hubert antwortet, dass der Termin demnächst festgelegt wird.

 

 

 

Herr Lefers fragt, ob bekannt ist, dass die Fenster in Sitzungszimmer (Rathaus) in keinem guten Zustand sind. Eine Mail an Herrn Wowra blieb bis jetzt unbeantwortet.

 

Herr Hubert antwortet, dass zeitnah die Mail beantwortet wird.