Sie sind hier: Rathaus > Kommunalpolitik

Ratsinformationssystem

Auszug - Grundsatzentscheidung des Rates zur Aufbauorganisation der Gemeindeverwaltung gem. § 58 Abs. 1 Nr. 2 NKomVG  

Sitzung des Rates der Gemeinde Jork
TOP: Ö 11
Gremium: Rat der Gemeinde Jork Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 07.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:20 Anlass: Sitzung
Raum: Cafeteria des Schulzentrums
Ort: Schulstraße 5, 21635 Jork
2016/02175 Grundsatzentscheidung des Rates zur Aufbauorganisation der Gemeindeverwaltung gem. § 58 Abs. 1 Nr. 2 NKomVG
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Matthias Riel
Federführend:Fachbereich 1 Bearbeiter/-in: Riel, Matthias
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


Beschluss:

Im Rahmen der Grundsatzentscheidung sowie der Richtlinienkompetenz nach § 58 Abs. 2 Nr. 1 NKomVG beschließt der Rat der Gemeinde Jork, die Aufbauorganisation der Gemeindeverwaltung zum 01.01.2017 wie folgt zu ändern:

  1. Die derzeitige dreigliedrige Aufbaustruktur mit drei Fachbereichen wird auf zwei Fachbereiche reduziert.
     
  2. Es werden die Fachbereiche 1 (Zentrale Steuerung und Dienste) sowie Fachbereich 2 (Bürgerdienstleistungen) gebildet.
     
  3. Außerhalb der Fachbereichsorganisation werden in Form von Stabsstellen mit direkter Zuordnung zum Hauptverwaltungsbeamten die Stabsstelle „Gemeindeentwicklungsplanung/Projekte“ sowie das „Zentrale Geschäftszimmer“ ausgewiesen.
     
  4. Der bisherige Fachbereich 3 (Bauwesen) wird aufgelöst und in die unter Pkt. 2 und 3 genannte Fachbereichs- und Stabsstellenstruktur integriert.
     
  5. Unterhalb der Fachbereichsstrukturen erfolgt die Zuordnung von Produktbereichen zu Teamstrukturen.
     
  6. Innerhalb dieser Grundsatzentscheidung und dieser vom Gemeinderat vorgegebenen Richtlinien regelt der Bürgermeister nach § 85 Abs. 3 NKomVG die Geschäftsvereitlung.

Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

26

Nein-Stimmen:

0

Enthaltungen:

0